Panini – Tauschbörse im DINO

Pünktlich zum WM Start gibt es bei uns im DINO eine Panini – Tauschbörse!!! Zwei Donnerstage hab ihr je von 16-18 Uhr Zeit bei uns im Jugendtreff Panini Sticker zu tauschen. Natürlich hat das DINO auch ein Album und die ein oder anderen doppelten Sticker ;) Schaut vorbei!!!

Kroatien im Doppelpack

Dieses Jahr gab es die heiß begehrte Kroatienfahrt gleich im Doppelpack! Zwei verschiedene Gruppen Jugendlicher hatten die Möglichkeit mit uns jeweils eine Woche Ferien zu machen.

Die erste Gruppe mit 11 Jugendlichen startete am 18. Mai Richtung Ferienhaus. Das Wetter war in der ersten Woche leider nicht immer das Beste, aber die Jugendlichen nutzen die Zeit um hin und wieder fleißig für die Schule zu lernen. Dennoch konnte das Wetter nicht von einem Sprung ins kühle Nass abhalten und so wurden die Abende auf gerne für ausgiebige Whirlpool – Treffen genutzt ;)

Die zweite Gruppe mit 7 Jugendlichen startete dann gleich im Anschluss am 26. Mai in den Urlaub. Zu diesem Zeitpunkt hatte sich das Wetter entschieden endlich mitzuspielen und so hatten nicht nur die Armeen an Luftmatratzen und Luft-Tieren im Pool ihren Spaß. Auch der Wasserpark hatte in der zweiten Woche endlich geöffnet und bot eine willkommene Abkühlung für alle Beteiligten.

Insgesamt waren es zwei gelungene Wochen mit zwei völlig unterschiedlichen Gruppen von Jugendlichen und natürlich unterschiedlichsten Bedürfnissen und Wünschen, doch auch diese Erfahrungen haben uns wieder reicher gemacht!

Euer Dino-Team

Gärtnerei Dino 2.0

Bereits in den vergangenen Jahren war unser Palettengarten stets der große Renner. Dieses Jahr haben wir uns noch einmal gesteigert: Das Dino ist jetzt stolzer Besitzer eines Hochbeets. Es hat eine Weile gedauert, aber nun wachsen und gedeihen unsere Pflanzen. Aber wie baut man eigentlich ein Hochbeet?

Zuerst ging es mit dem Bus zum nächstmöglichen Baumarkt. Dort sammelten wir fleißig den Rahmen für das Hochbeet, 80 Liter Erde,Kompost und Holzspäne, Teichfolie, Hasendraht und Pflastersteine zusammen. Hier war Frauenpower gefragt! Ganz schön schweißtreiben diese Shoppingtour ;)

Anschließend wurde gebuddelt wie die Maulwürfe. Es musste ein ebenes Fundament für das Hochbeet her. Also ran an den Spaten und fleißig schaufeln. Die Grube füllten wir mit Sand auf und zogen einen Rahmen aus Pflastersteinen. Schön platt trampeln -am besten gehts mit großen Füßen :P – und mit etwas Erde auffüllen und fertig ist der Grundstein.

Nun gings ans Auskleiden des Hochbeet-Rahmens. Einmal mit Teichfolie auskleiden, damit das Wasser nicht ins Holz sickert und unten den Hasendraht festtackern, damit sich keine Mäuse in unser Beet verirren.

Zuletzt wurde das ganze Gestell einmal kräftig aufgefüllt. Für ein Hochbeet braucht es drei verschiedene Schichten von insgesamt 80 Liter Füllmenge: Zuerst die Holzspäne ordentlich verteilen, dann mit Komposterde auffüllen und anschließend noch mit viel Gefühl eine kleine Schicht feine Hochbeeterde oben drauf packen. Und fertig ist das Wunder :) Aber mit all unseren fleißigen Helferinnen und Helfern war das alles gar nicht so schlimm :)

Momentan beherbergen wir ein paar Tomatenpflanzen, Riesenkürbisse der Sorte Roter Zentner und eine Reihe Pflücksalat in unserem Beet. Wie man sieht gedeiht alles wunderbar. Ein dickes DANKE an das Jugendzentrum ZAP in Ismaning für die vielen Pflanzensetzlinge!!!

Und natürlich ist auch unser Palettengarten wieder mit allerhand Kräutern und den Blumensamen der Gemeinde Haar ausgestattet worden. Wir haben auch eine Regentonne mit passender Gießkanne, falls die Spaziergänger unseren Garten auch einmal pflegen möchten ;)

Einen schönen Sommer wünscht euch

Euer Dino-Team

Die Osterferien im Rückblick

Die Osterferien sind vorbei aber es waren zwei super Wochen mit ganz vielen Kindern und jede Menge Spaß!!! Aus diesem Grund möchten wir euch einen kleinen Rückblick nicht vorenthalten ;)

Reiterfreizeit in St. Margarethen

Drei Tage Pferde, Reiten und viel frische Luft: Das alles gab es vom 27.-29.03. auf dem Ponyhof St.Margarethen bei Brannenburg zu erleben. Acht Mädchen erkundeten zusammen mit den Betreuerinnen der Jugendtreffs Dino und Hohenbrunn den Reiterhof.

Neben Reitstunden und Voltigieren gab es noch viele andere spannende Dinge wie einen Streichelzoo und einen Outdoorspielplatz. Am Abend durfte natürlich auch das altbewährte Lagerfeuer nicht fehlen.

Weißwurstfrühstück und Ostereier suchen am Ostermontag

Am 02.04. fand wie jedes Jahr unser traditionelles Weißwurstfrühstück für unsere lieben Dino – Oldies statt. Das Wetter war perfekt und so stand einer gemütlichen Runde draußen im Freien nichts im Wege.

Anschließend startete das jährliche Ostereiersuchen der SPD auf dem Freigelände am Wieselweg. Auch hier hat das Dino wieder fleißig bewirtet. Unsere Helferinnen und Helfer kümmerten sich um das tolle Kuchenbuffet und unsere Osterhasen durften natürlich auch nicht fehlen.

 

 

 

Dino World

Für alle Hobby – Paläontologen und Entdeckerinnen gab es am 04.04. in der Ausstellung “Dino World” in der kleinen Olympiahalle einiges zu bestaunen. Dort warteten schon 60 lebensgroße Dinosaurier auf unsere Forschergruppe, die sich täuschend echt bewegten. In der Ausgrabungsstätte konnten die Kinder nach Fossilien graben und es gab auch die Möglichkeit auf einem der Urzeit-Riesen zu reiten.

Nach der Ausstellung machten wir noch einen kurzen Eis-Boxenstopp im Olympiapark – Bei dem tollen Wetter ein Muss!

Heldenverlies in Kirchheim

Das Heldenverlies in Kirchheim wartete am 05.04. schon mit seinem Labyrinth auf uns. Die Kinder hatten hier die Möglichkeit ein Live Action Rollenspiel zu spielen. Unsere Gruppen bestehend aus Magiern, Elfen, Kriegern und Heilern questeten sich tapfer durch die Welten und stellten sich sogar bösen Orks, Vampiren und Schatten.

Auch die Pädagogen hatten viel Spaß beim tauschen der zum Aufleveln nötigen Kontor – Karten. Ein Spaß für Groß und Klein :)

Renovierungsaktion

Den krönenden Abschluss bildete die Renovierungsaktion zusammen mit unserem AK Renovierung am 06.04. Unsere Jugendlichen halfen fleißig mit beim Streichen und Tapezieren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unter dem Motto “Dinofamily – Wir sind bunt” gestalteten wir unseren Eingangsbereich mit einer großen Weltkarte aus Kork und einem Willkommensschild in vielen Sprachen. Die Jugendlichen wurden bereits bei der Planung mit ins Boot geholt und auf das Ergebnis sind wir mächtig stolz!

Danke an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer unseres Ferienprogramms, sowie die vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer! Es waren zwei tolle Wochen!

Eure Dinos :)

 

Veröffentlicht unter Neues

Dinoversität des Lebens – Know How macht schlau! – Episode 2: “Knopf annähen”

Die Dinoversität des Lebens ging am 16. März in die zweite Runde. Das Thema für diese Einheit lautete “Knopf annähen”. Was tun, wenn die Lieblingsbluse oder das Lieblingshemd auf einmal knopflos ist? Kein Problem: Das Dino zeigt wie es funktioniert! Auf die Nadel, fertig, los!

Zuerst gab es eine Übung an großen Papp – Knöpfen, anschließend durften die Jugendlichen ihre Knöpfe an einem Tischtuch annähen. Das Faden einfädeln war gar nicht so einfach aber im Annähen zeigten sowohl Jungs als auch Mädchen was sie konnten

 

Die nächste Dinoversität des Lebens gibt es am Freitag, den 20. April. Wir halten euch auf dem Laufenden!

Eurer Dino – Team

Veröffentlicht unter Neues