„Haar Rockt!“ das dritte Jahr in Folge

Die SOMMA-Woche in Haar ging gut besucht zu Ende und auch am 5. Juli war die Stimmung am Kirchenplatz beim dritten „Haar Rockt!“ wieder am Kochen. Die Jugendfreizeitstätten Route 66 und Dino starteten erneut mit ihrem Kooperationsprojekt des Haarer Mini-Festivals und luden acht Bands aus Haar auf zwei Bühnen ein. Das Genre erstreckte sich von Punk über Doom Metal bis hin zu Coverrock und lud die Haarer Bürgerinnen und Bürger zum Tanzen und Verweilen ein. Für das leibliche Wohl sorgten der Burschenverein, die „Wuidn Goaßn“ und die Griechische Gemeinde. 

Das Projekt „Haar Rockt!“ wurde vor drei Jahren im Zuge des ZAMMA Festivals ins Leben gerufen und hatte den Hintergedanken verschiedenen Musiker*innen aus Haar eine niederschwellige Plattform zu bieten, auf welcher sie sich präsentieren können. Gleichzeitig möchten die Jugendfreizeitstätten einen Erfahrungsaustausch zwischen den verschiedensten Genres und natürlich auch verschiedenen Altersspektren ermöglichen. Gemeinsam Musik machen und voneinander lernen steht ebenso auf dem Banner des „Haar Rockt!“ Festivals. 

Während des Abends, welchen Raphael und Naya so schön moderiert haben, wurden fleißig Spenden gesammelt. Die eingenommenen Gelder sollen im herbst als Basis für einen geplanten „Haar Rockt!“ Sampler dienen. Auf dieser CD haben 15 Bands aus Haar die Möglichkeit, einen Song beizusteuern. Die CD soll Ende des Jahres gedruckt sein und in Umlauf gehen. Nähere Infos für Interessenten gibt es in den Jugendfreizeitstätten Route 66 und Dino.

Wir hoffen natürlich, euch nächstes Jahr wieder mit einer vierten Runde auf dem Kirchenplatz begrüßen zu dürfen und freuen uns auf Bewerbungen für die CD und für einen Auftritt 2020.

Bis dahin:

Eure Dinos

 

Lester geben alles :) 

Ossarium begeistern mit Doom Metal

Status Two rocken gemeinsam mit den Haarer Bürgern*innen all over the world!

Unsere Moderatoren Naya und Raphael
Die LKW Bühne von G.L.Enterprise ist jedes Jahr ein Blickfang

Die Blue Dolphins der Musikschule Haar auf der Main Stage

LESTER gibt sich auf dem LKW die Ehre