Gärtnerei Dino 2.0

Bereits in den vergangenen Jahren war unser Palettengarten stets der große Renner. Dieses Jahr haben wir uns noch einmal gesteigert: Das Dino ist jetzt stolzer Besitzer eines Hochbeets. Es hat eine Weile gedauert, aber nun wachsen und gedeihen unsere Pflanzen. Aber wie baut man eigentlich ein Hochbeet?

Zuerst ging es mit dem Bus zum nächstmöglichen Baumarkt. Dort sammelten wir fleißig den Rahmen für das Hochbeet, 80 Liter Erde,Kompost und Holzspäne, Teichfolie, Hasendraht und Pflastersteine zusammen. Hier war Frauenpower gefragt! Ganz schön schweißtreiben diese Shoppingtour ;)

Anschließend wurde gebuddelt wie die Maulwürfe. Es musste ein ebenes Fundament für das Hochbeet her. Also ran an den Spaten und fleißig schaufeln. Die Grube füllten wir mit Sand auf und zogen einen Rahmen aus Pflastersteinen. Schön platt trampeln -am besten gehts mit großen Füßen :P – und mit etwas Erde auffüllen und fertig ist der Grundstein.

Nun gings ans Auskleiden des Hochbeet-Rahmens. Einmal mit Teichfolie auskleiden, damit das Wasser nicht ins Holz sickert und unten den Hasendraht festtackern, damit sich keine Mäuse in unser Beet verirren.

Zuletzt wurde das ganze Gestell einmal kräftig aufgefüllt. Für ein Hochbeet braucht es drei verschiedene Schichten von insgesamt 80 Liter Füllmenge: Zuerst die Holzspäne ordentlich verteilen, dann mit Komposterde auffüllen und anschließend noch mit viel Gefühl eine kleine Schicht feine Hochbeeterde oben drauf packen. Und fertig ist das Wunder :) Aber mit all unseren fleißigen Helferinnen und Helfern war das alles gar nicht so schlimm :)

Momentan beherbergen wir ein paar Tomatenpflanzen, Riesenkürbisse der Sorte Roter Zentner und eine Reihe Pflücksalat in unserem Beet. Wie man sieht gedeiht alles wunderbar. Ein dickes DANKE an das Jugendzentrum ZAP in Ismaning für die vielen Pflanzensetzlinge!!!

Und natürlich ist auch unser Palettengarten wieder mit allerhand Kräutern und den Blumensamen der Gemeinde Haar ausgestattet worden. Wir haben auch eine Regentonne mit passender Gießkanne, falls die Spaziergänger unseren Garten auch einmal pflegen möchten ;)

Einen schönen Sommer wünscht euch

Euer Dino-Team